Freitag, 18. Oktober 2019
Notruf: 112

Chronik

Erstmals wird das Löschwesen der Ortschaft Frohnhausen im Jahr 1845 schriftlich erwähnt. Es handelte sich um eine

Pflichtfeuerwehr oder auch Brandwehr genannt. Die heute noch aktive Freiwillige Feuerwehr Frohnhausen wurde

am 01.07.1933 von 23 Kameraden, beim damalig zuständigen Amt in Dringenberg, gegründet.

 

Im folgendem werden einige Meilensteine der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Frohnhausen aufgeführt.

1845                 Einsatz einer zu dieser Zeit sehr fortschrittlichen Druckspritze, welche von 2 Pferden gezogen wurde.

                        Eine wie unten abgebildetet Handruckspritze der Marke Hönig wurde am 25.Juli 1845 von Kassel nach

                        Frohnhausen für 230 Reichstaler überführt. Diese Handruckspritze wurde in Frohnhausen untergestellt

                        und diente für die beiden Ortschaften Frohnhausen und Auenhausen.

Handruckspritze 1845.JPG

1933                 Gründung und Bestätigung der Freiwilligen Feuerwehr Frohnhausen am 01.07.1933 beim zu

                        diesem Zeitpunkt zuständigen Amt in Dringenberg

1955                 Anschaffung einer Motorspritze TS 8 (Tragkraftspritze mit einer Förderleistung von 800 l/min)

1967                 Bau und Einweihung des Feuerwehrgerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Frohnhausen

GertehauseinweihungFeuerwehrfestFrohnhausen70ZA0001

Pressebericht zum neuen Gerätehaus

 

 

1970                 Nach dem Bau des Feuerwehrgerätehauses kommt nun ein Feuerwehrauto der Baureihe

                        Ford Transit TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug) nach Frohnhausen.                      

                        Ausgestattet mit einer Motorspritze TS 8 steht der Feuerwehr nun ein Leistungsstarkes

                        Löschfahrzeug zur Verfügung.

FahrzeugeinweihungFrohnhausen70GR0003

Fahrzeugeinweihung im Jahr 1970

LschbungFrohnhausen71AA0001

Feuerwehrkameraden und Löschfahrzeug im Jahr 1971

LschbungFrohnhausen71GR0001

Feuerwehrkameraden und Löschfahrzeug im Jahr 1971

 

2009                          Das Feuerwehrgerätehaus wurde in zwei Bauabschnitten erweitert und im Jahr 2011 fertiggestellt.

                                 Bei diesem Umbau entstanden im ersten Bauabschnitt ein neuer Schulungsraum mit einer Toilette

                                 und Küche.

                                 Im zweiten Bauabschnitt wurde eine Umkleide angebaut, um die geforderte "Schwarz-Weiß-Trennung"

                                 zu gewährleisten.

 

Gruppenraum_kopie.jpgUmkleide.jpg

2013                          Übergabe des hochmodernen Feuerwehrfahrzeuges der Bauart TSF-W. Ausgerüstete ist dieses

                                 Fahrzeug mit einem 750l Wassertank, einer Feuerlöschkreiselpumpe FPN10/1000

                                 (Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Förderleistung  von 1000l/min bei 10 bar)

                                 und einem Schnellangriff (zum Fahrzeug). 

 

2013                          Fahrzeugeinweihung und Feuerwehrfest der Löschgruppe Frohnhausen

 

 

 Gruppenfoto LG Frohnhausen 2013.jpg

2014                          Am 16.05.2014 wird der auf dem Dach des Gerätehauses der installierte Wetterturm

                                 feierlich eingeweiht (zum Bericht).

EinweihungGlockeundGlockenturm 32

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einweihung Wettertrum

 

(Fotos & Text: www.fraunsen.de)