Freitag, 24. Mai 2019
Notruf: 112

Musikzug blickt auf 2018 zurück

Nicht nur die Feuerwehrführung der Stadt Brakel lobte die Leistung des Musikzuges Hembsen auf der Jahresdienstbesprechung am 25.01., "Auch aus der Bevölkerung kamen viele positive Rückmeldungen für das Jahr 2018" konnte Musikzugführer Jan-Erik Wagemann im Proberaum des Musikzuges berichten. Die Ehrung "Musiker des Jahres" wurde dieses Jahr den Nachwuchsmusikern des Musikzuges verliehen, da sie im Besonderen den Fortbestand des Zuges sichern.

Ein besonderes Geschenk konnte Wehrführer Sven Heinemann den Hembser Musikern machen: Neue Uniformen nach aktueller Norm konnte Heinemann in Hembsen an viele Musiker übergeben, weitere Uniformen sollen, wenn möglich, noch vor dem "Heimschützenfest" in Hembsen übergeben werden. Mit den neuen Unifromen halten auch die neuen Dienstgradabzeichen für Feuerwehrmusiker in NRW beim Musikzug Einzug, so wurden alle Anwesenden von StBI Sven Heinemann und StBI Karl Breker gemäß Anlage 2 VOFF NRW zu befördert.

In der nächsten Saison warten bereits drei Schützenfeste und rund zehn weitere Auftritte, unter anderem der Tag der Feuerwehrmusik in Haltern am See, auf die Musiker, die diesem mit viel Spielfreude entgegen blicken. Weiterhin ist ein gemeinsamer Ausflug geplant, um den Zusammenhalt zwischen Jung und Alt untereinander noch mehr zu stärken.

Interessierte, egal ob musikalischer Anfänger, Wiederbeginner, oder Vollblutmusiker, können gerne zu jeder Probe vorbei schauen - geprobt wird im Wechsel freitags bzw. sonntags im Proberaum in der Grundschule in Hembsen (an der Angerlinde).

Nähere Infos können unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0 15 2 / 25 77 60 22 erfragt werden.

  • 2019_MZ_JDB_01
  • 2019_MZ_JDB_02

Drucken E-Mail