Donnerstag, 20. Juni 2019
Notruf: 112

Flutbox für Brakeler Wehr

Als größter Gebäudeversicherer in Westfalen und langjähriger Partner der Feuerwehren in Sicherheitsfragen unterstützt die Westfälische Provinzial Versicherung gemeinsam mit dem Verband der Feuerwehren in NRW die Kampagne mit einer eigenen Aktion in Westfalen (Regierungsbezirke Münster, Arnsberg und Detmold).

Auch Provinzial Geschäftsstellenleiter Jens Sander übergab eine Flutbox an die Feuerwehr der Stadt Brakel

Die Flutbox ist ein Selbsthilfeinstrument für Bürgerinnen und Bürger bei Überschwemmung und Hochwasser und dient der Prävention und Schadenminimierung durch das schnelle Entwässern von Kellern oder anderen betroffenen Räumen. Die montierte Tauchpumpe kann direkt in der Box betrieben werden, da das Wasser durch die siebartigen Seitenwände einströmen kann. Durch den mitgelieferten Feuerwehrschlauch erfolgt die Ableitung des gepumpten Wassers in höher gelegene Bereiche.

Die Flutbox ist aber auch als Ergänzung der technischen Ausstattung der kommunalen Liegenschaften geeignet. Feuerwehren können die Flutbox hervorragend für ihre Aufklärungsarbeit einsetzen.

Foto: Der Leiter der Feuerwehr Sven Heinemann links sowie Fachbereichsleiter Bürgerservice Norbert Loermann rechts bedanken sich bei Geschäftsstellenleiter Jens Sander Mitte von der Provinzial Geschäftsstelle in Brakel.

Text & Foto: Stadt Brakel

Drucken E-Mail