Freitag, 19. April 2019
Notruf: 112

Bellersen - Üben mit neuem PKW-Stabilisierungssystem

Am 11. Juli fand der monatliche Übungsabend der Löschgruppe Bellersen statt. Thema war an diesem Abend die „Technische Hilfe nach Verkehrsunfall“. Der Schwerpunkt dieser Übung lag darin, ein an einer Böschung liegendes Fahrzeug gegen Umstürzen und Weggrollen zu sichern.

Zuerst wurde die Geräteablage aufgebaut. Neu dabei, das PKW-Stabilisierungssystem, das seit kurzem auf dem Fahrzeug der Löschgruppe Bellersen verlastet ist.

Im weiteren Verlauf der Übung erfolgte dann das Anbringen des PKW-Stabilisierungssystem sowie das Unterbauen mit Hilfe von Rüstmaterial. Im Anschluss wurde eine Zugangsöffnung zum Patienten geschaffen, so das der sog. „Innere Retter“ die Patientenversorgung /-betreuung vornehmen konnte.

Nach dem „Glasmanagement“, also dem Entfernen der für die Rettung störenden Glasscheiben am PKW, konnten nun hydraulisches Rettungsgerät zur Patientenrettung vorgenommen werden.

Fazit:
Bereits vorhandenes Wissen wurde gefestigt und viel Neues wurde dazu gelernt. Wie wir feststellen konnten ist es gar nicht so einfach mit hydraulischem Rettungsgerät an einem Fahrzeug zu arbeiten, dass an einer Böschung in Schräglage gekommen ist. Der Dank gilt allen Kameraden, die an diesem Dienstabend teilgenommen haben. Besonderer Dank gilt Mike Scheidemann zur Bereitstellung des Übungsfahrzeuges.

 

  • 2016_bellersen_vu_pkw_1
  • bellersen_vu_pkw_6
  • bellersen_vu_pkw_7
  • bellersen_vu_pkw_8
  • bellersen_vu_pkw_9

Drucken E-Mail